Best Premium Corporate Blog Theme for WordPress

Haben Sie bereits eine Webseite, bedeutet das nicht, dass diese mit der Schaltung eines Corporate Blogs nun überflüssig wird. Sie wird lediglich um einen weiteren Baustein ergänzt – dem Corporate Blog. Wahlweise kann man, sofern noch keine eigene Internetseite vorliegt, bzw. diese was Design und Inhalt betrifft,so veraltet ist, dass eine Neugestaltung zu überlegen wäre, auch Webseite und Blog unter einer Plattform mit einem Corporate Design vereinen. Was hierbei zu beachten ist und wie ein professionellen Corporate Blog ins Leben gerufen wird,möchte ich nun vorstellen.

Einrichtung des Corporate Blogs

Wie erreicht der Leser den Corporate Blog?

Zunächst muss die Grundlage für den Weblog geschaffen werden – Die Domain/ Subdomain. Corporate Blogs von Unternehmen werden meist über angesprochen. Dies ist für den Leser leichter einzuprägen als .

Welches Blogsystem verwenden?

Es gibt zahlreiche Blogsysteme, welche ein Unternehmen für sein Corporate Blog verwenden kann. Das bekannteste und beliebteste Blogsystem ist jedoch WordPress. Nicht nur, dass WordPress über ein umfangreiches Angebot an Erweiterungen (Plugins) verfügt, es gibt zahlreiche Themes (Designvorlagen) welche sowohl kostenlos als auch gegen Entgelt erhältlich sind.

Installation von WordPress

Die Installation von WordPress ist sogar für den Laien sehr einfach und von mir auch ausführlich beschrieben.

Corporate Blog Design

Bei der Wahl des richtigen Themes setze ich persönlich mittlerweile nur noch auf Premium WordPress Themes. Diese sind zwar gegenüber den „Standard“ Themes nur gegen Bezahlung verfügbar, bieten jedoch sowohl in ihrem Aussehen, Wirken und Sicherheit, als auch in der Handhabung deutlich mehr Komfort.

WordPress Premium Themes

Für die Wahl des richtigen Themes sollte man bei der umfangreichen Auswahl professioneller Premium Themes etwas Zeit mitbringen, denn schließlich bezahlen Sie auch dafür.

Einer meiner Corporate Blog Premium Theme Favoriten ist U-Design WordPress Theme.

Best Premium Corporate Blog Theme for WordPress

Hier geht es zur Übersicht des meistverkauften Premium Corporate Blog Themes.

1 Bild sagt mehr als 1.000 Worte

Bilder schaffen Vertrauen. Ein Weblog, ob nun privat oder als Unternehmensblog ohne Bilder/ Grafiken wirkt nicht sonderlich professionell. Setzen Sie auf lizenzpflichtige Bilder von iStockPhoto. Auch wenn Sie der Auffassung sind diese Art von Photos selbst schießen zu können, es kostet wertvolle Zeit. Zeit um das geeignete Motiv zu finden. Zeit um evtl. Personen zu finden, welche hier mitwirken und Zeit es noch mit einem Grafikprogramm zu bearbeiten. Und wenn ich sage, dass die Qualität ihrer Photos sicherlich nicht schlecht, aber nicht dem gerecht wird, was Sie bei einem solchen Anbieter erhalten, dann soll das nicht beleidigend sein.

Ich halte mich auch für einen guten Hobby-Photographen. Dennoch kann ich Bilder nicht so in Szene setzen, dass es wirkt. Schreibe ich beispielsweise einen Artikel über das Energiekosten sparen und möchte dort das Thema Kaminofen aufgreifen, habe aber keinen Kamin – sowohl selbst als auch im Bekanntenkreis nicht, dann würde ich mir deswegen doch auch keinen Kamin kaufen, wenn ich ihn in der Wohnung nicht nutzen könnte, bzw. dürfte.

Content für den Corporate Blog

Ein Blog lebt und stirbt mit seinen Inhalten – auch der Corporate Blog. Ein Blog soll vor allem eines – LEBEN! Verwenden Sie daher auch im Unternehmensblog einen lebendigen Schreibstil. Nichts wäre schlimmer, als wenn die Inhalte einer Pressemeldung gleichen, denn Pressemeldungen wirken auf mich meist sehr konservativ und steril. Der lebendige Schreibstil bricht auch Barrieren. So schaffen Sie es, dass ihre Leser, ihre Kunden mit Ihnen in Kontakt treten.

Sie als Unternehmen

Die Themen ihres Corporate Blogs müssen den Leser ansprechen. Egal welche Leistung Sie ihren Kunden anbieten – zeigen Sie es. Einerseits in Abläufen, andererseits mit Videos. Zeigen Sie ihr Unternehmen, was Sie tun und wie sie es tun. Somit gewähren Sie dem Leser mehr Einblick und schaffen dadurch auch mehr Vertrauen. Stellen Sie in Videos Mitarbeiter aus verschiedensten Bereichen ihres Unternehmens vor. Ob nun als Steckbrief oder in Form eines Videos, welches Sie auf YouTube hochladen, es zeigt Sie auch als Arbeitgeber.

Anleitungen & Tipps

Besucher sind immer dankbar für Anleitungen und praktische Tipps auch über das eigene Produkt hinaus.

Aktuelle News

Greifen Sie aber auch aktuelle News der Branche auf und hinterfragen Sie diese ruhig im Blog kritisch.

TEILEN
Vor 20 Jahren habe ich meine erste Internetseite erstellt. Seit über 10 Jahren blogge ich nun auf diversen Blogs mit WordPress. Auf WP-Magazine veröffentliche ich in unregelmäßigen Abständen Artikel mit Tipps, die sicherlich auch dein Interesse wecken.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT