Von der Blog Idee zum erfolgreichen Blog - Analyse - Wettbewerber - Traffic - Potential

Blogs kommen, Blogs gehen – jeden Tag fassen Leute den Entschluss einen Blog zu starten. Die Beweggründe dahinter sind dabei völlig unterschiedlich. Während die Einen aus privaten Gründen ihre Erlebnisse mit der Netzgemeinde teilen und das eigene Weblog als Basis nutzen, gibt es natürlich jene, die Ziele mit einem Blog verfolgen. Und darum geht es in diesem Artikel – wie man als Blogger seine Ziele erreicht, denn daran scheitern viele.

Erfolglose Blogs haben meist eines gemeinsam – niemand hat nachgedacht. In den meisten Fällen hatte man zwar ein Thema, über welches man schreiben wollte, doch das war es auch schon. Schnell wird nach einem geeigneten Hosting Anbieter für WordPress gesucht, eine Domain gesichert, WordPress installiert und los geht es mit dem Schreiben und Publizieren der Artikel. Doch STOP! Kann man mit diesem Vorgehen tatsächlich als Blogger erfolgreich sein? Wer alles dem Zufall überlässt, wird nach einigen Wochen, evtl. auch erst nach einigen Monaten resignieren.

Ich möchte heute mal mein Vorgehen erläutern, mit welchem ich mich der Herausforderung eines neuen  Blogs stelle. Wie bei vielen anderen Bloggern schwirrt zunächst das Thema in meinem Kopf herum. Doch statt hier gleich in die Vollen zu gehen, nach einem Hosting Angebot zu suchen, Domain zu sichern,… gehe ich hier strukturiert vor.

Von der Idee zum erfolgreichen Blog

Ideen sind immer gut, doch was bringt es wenn man diese nicht erfolgreich auf die Straße bekommt. Ideen scheitern meiner Auffassung nicht an der Idee selbst, sondern an mangelnder Evaluierung und Zielsetzung. Zu oft die zu erreichenden Ziele aus dem Bauch heraus entschieden, ohne überhaupt sich Gedanken gemacht zu haben, ob und wie diese Ziele erreicht werden können. Was bringt es mir, wenn ich spekuliere, dass ich mit meiner Idee monatlich 300.000 Besucher auf mein Blog bekomme, wenn ich einerseits den Wettbewerb nicht kenne, aber auch die Besucher und die Potentiale nicht weiß. Des weiteren kommt hinzu, dass man zwar das Ziel von 300.000 Besuchern vor Augen hat, doch noch nicht weiß, wann man die monatlichen Besucherzahl von 300.000 erreichen wird.

Recherche und Analyse der Blog Idee

Nicht jede  Idee ist zum Erfolg geboren. Wer aus einer Idee heraus ein Blog etablieren möchte, der sollte zuvor das Potential seiner Idee ermittelt haben. Zunächst einmal sollte man wissen, mit welchen Wettbewerbern man es zu tun hat. Je mehr Zeit man in die Wettbewerbsanalyse investiert, desto schärfer wird das Bild.

Stärken und Schwächen des Wettbewerbs herausfinden

 

Man erkennt einerseits die Stärken, andererseits aber auch die Schwächen eines jeden Wettbewerbers. Stärken des Wettbewerbs liegen meist auf der Hand, nämlich die Anzahl der bereits publizierten Seiten, Anzahl der täglich neu erscheinenden Beiträge, sowie die Größe der Community. Die Schwächen stellen gerade zu Beginn eine gute Möglichkeit der Traffic Zuführung dar. Eine Schwäche könnte beispielsweise darin bestehen, dass die Aktivität auf Facebook, Twitter und Google+ ungenügend ist. Aber auch, dass auf so manche Punkte zu einem Thema nicht eingegangen wird. Es gibt fast immer und überall Hintertürchen, durch welche man als Neuling bereits erste Erfolge verzeichnen kann. Diese gilt es jedoch bereits in der Ideen-Phase durch Recherche und Analyse herauszufinden.

Wie viele Besucher kann ich mit meinem Blog erreichen?

Hierzu zählt auch das Thema Traffic und Traffic-Zuführung. Um valide Ziele für mein Projekt zu ermitteln, muss ich wissen, wie viele Menschen sich überhaupt für das Thema interessieren und danach suchen. Hinzu kommt, dass der meiste Traffic nicht immer durch Google, sondern auch über Facebook, mitunter auch Twitter generiert werden kann. Auch gibt es Themen, die nicht das ganze Jahr über nachgefragt werden, wie beispielsweise das Thema Garten. Wer sich als Blogger dem Thema Garten verschreibt, der wird ab Oktober, bis Anfang Februar deutlich weniger Besucher auf seinem Blog haben, denn Gartenarbeit wird im Winter deutlich weniger angefragt.

Die Analyse des Traffic Volumens ist sehr wichtig, denn was bringt einem ein Blog, dessen Themen auf keinerlei Nachfrage stoßen.

Im nächsten Beitrag möchte ich diverse Tools und Werkzeuge vorstellen, welche für die Analyse und Recherche einer Idee hilfreich sind.

TEILEN
Vor 20 Jahren habe ich meine erste Internetseite erstellt. Seit über 10 Jahren blogge ich nun auf diversen Blogs mit WordPress. Auf WP-Magazine veröffentliche ich in unregelmäßigen Abständen Artikel mit Tipps, die sicherlich auch dein Interesse wecken.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT