Hallimash Insolventsantrag - Insolvenzverfahren - Pleite

Ich bin sicherlich nicht der einzige Blogger, der heute eine E-Mail Nachricht von Hallimash in seinem Postfach erhalten hat. Anders jedoch als die üblichen E-Mails von Hallimash wird in der heutigen Nachricht bekanntgegeben, dass das Unternehmen ein Insolvenzantrag gestellt hat und ein Insolvenzverwalter bereits bestellt sei. Die Ursachen, welche Hallimash in wirtschaftliche Schwierigkeiten gebracht hat, werden nicht genannt.

die hallimash GmbH steht aktuell vor ihrer größten Herausforderung.

Als Verfechter gekennzeichneter Beiträge und der Suchmaschinen-konformen Abwicklung von Sponsored Posts, arbeiten wir seit knapp drei Jahren als eigenständige GmbH. Hier agieren wir als Vermittler von Werbetreibenden und Bloggern und vertreten die Interessen der Blogosphäre.

Leider sind wir aufgrund von unterschiedlichen Ursachen in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten, die trotz größter Anstrengungen alleine nicht mehr zu lösen waren. Diese Schwierigkeiten haben uns letztendlich dazu gezwungen, einen Insolvenzantrag zu stellen.

Mit Beschluss vom 20.08.2015 Az.: 2 IN 284/15 wurde vom Amtsgericht Esslingen ein Insolvenzeröffnungsverfahren gegen die hallimash GmbH eingeleitet.

Als vorläufiger Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt xxxxxxxx von der Kanzlei xxxxxxxx bestellt.
Im Rahmen des Insolvenzeröffnungsverfahren wurden Sicherungsmaßnahmen angeordnet, welche uns untersagen Zahlungen vorzunehmen.

Wir arbeiten gemeinsam mit Rechtsanwalt xxxxx an einer tragfähigen zukünftigen Lösung, um die hallimash GmbH und deren Betrieb fortzuführen. Dies wird aber einige Zeit in Anspruch nehmen.

Im Rahmen der weiteren Geschäftstätigkeit der hallimash GmbH, werden zukünftige Kampagnen in Absprache mit RA xxxxxx erteilt. Die Zahlungen aus diesen Aufträgen (Blogger-Honorare) sind dann gesichert.

Wir, das gesamte hallimash-Team würden uns freuen, wenn Sie uns in dieser schwierigen Situation weiter zur Seite stehen würden, um so auch zukünftige Aufträge zu sichern.

Abschließend möchte ich mich an dieser Stelle für die bisherige gute Zusammenarbeit bedanken, mich aber gleichzeitig auch für die entstanden Unannehmlichkeiten bei Ihnen entschuldigen.

Nun, ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich habe seit Jahren eine Mitgliedschaft bei Hallimash, doch in den vergangenen 12 Monaten keine wirklichen Blogaufträge erhalten. Da ist SeedingUp, Ranksider und Rankseller halt doch um einiges besser. Muss halt wohl doch am Konzept liegen, welches Hallimash in wirtschaftliche Schwierigkeiten brachte, denn während ich  bei den anderen Blog Marketing Portalen regelmäßig Anfragen erhalte, herrschte bei Hallimash Funkstille.

TEILEN
Vor 20 Jahren habe ich meine erste Internetseite erstellt. Seit über 10 Jahren blogge ich nun auf diversen Blogs mit WordPress. Auf WP-Magazine veröffentliche ich in unregelmäßigen Abständen Artikel mit Tipps, die sicherlich auch dein Interesse wecken.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT