Erfolgreiche Blog Headlines - So weckst Du Neugier und Interesse der Leser

Die richtige Artikel Headline entscheidet oftmals über Erfolg und Misserfolg eines Blog Artikels. Vermittelt der Blog Artikel die richtige Botschaft, klickt der Nutzer das Suchergebnis auf Google, oder den Artikel auf deinem Blog an, um mehr in Erfahrung zu bringen. Klar gibt es bereits tausende Blogs, die x Tipps für mehr Besucher veröffentlicht haben, doch auch hier kann man sich von der Massen abheben, indem man ein ein Verprechen einbezieht – „Garantiert mehr Besucher – x Tipps für mehr Traffic!“. Mit einer solchen Botschaft legt man allerdings auch die Messlatte sehr hoch. Hier müssen die Inhalte überzeugen und nicht aus einem Dreizeiler bestehen. Wer hier seine Erfahrungen zu jedem der aufgeführten Tipps einfließen lässt, baut nicht nur Vertrauen auf, sondern sichert sich dadurch auch wiederkehrende Besucher.

 

  1. Mehrwert bieten

    Die Überschrift muss einschlagen wie eine Bombe. Der Titel des Artikels muss dem Leser einen Mehrwert bieten. Und Mehrwert bieten Artikel dann, wenn der Leser anhand des Titels bereis Vorteile erkennen kann. Dies kann im konkreten Beispiel ein Problem sein, welches es zu lösen gilt. Als Leser hat man bei solchen Titeln eine hohe Erwartungshaltung, eine Erwartungshaltung, welche auf alle Fälle zu erfüllen ist. Wenn Du den dreiunddrölfzigsten Artikel zum Thema mehr Blog Besucher schreibst, dann möchte der Leser nicht einfach nur eine 08/15 Auflistung mit banalen Tipps aus dem vergangenen Jahrtausend. Er möchte eine detaillierte Erklärung zur Vorgehensweise, eine Schritt für Schritt Anleitung. Ein Blog Titel wie „11 Tipps für garantiert mehr Besucher“ signalisiert ein Versprechen, nämlich durch diese Tipps garantiert mehr Besucher zu erhalten.

  2. KK – kurz und knackig

    Ein Blog Titel soll keineswegs vom Umfang dem Vorwort eines Buches ähneln. Wie heißt das schöne Sprichwort  – „In der Kürze liegt die Würze“. Je kürzer der Titel, desto schneller wird dieser auch vom Leser wahrgenommen.

  3. keine reinen Keyword Titel

    Im Laufe der Jahre habe ich schon viele Titel gesehen, die nur aus Keywords bestanden. Schön, dass man so viel Keywords in die Titelleiste packt, doch hat hier jemand an den Leser gedacht – eher nicht. Und diese Blogger wundern sich, warum Besucher ausbleiben. Zwar sind Keywords im Titel auch für SEO wichtig, doch sollte man hierfür auf Traffic starke Keywords setzen und nicht das ganze Keyword Set in den Titel einpflanzen.

  4. Keine identischen Artikel Headlines verwenden

    Hat man sich als Blogger auf einen Themenbereich fokussiert, sollte man stets auch darauf achten keine identischen Blog Überschriften zu verwenden. Denn woher soll der Leser wissen, dass er diesen Artikel nicht bereits gelesen hat?

Als Leser kenne ich womöglich bereits viele der im Artikel beschriebenen Vorschläge. Doch um es in Erfahrung zu bringen, muss ich zunächst einmal alles durchlesen. Spätestens nach dem dritten Tipp, verabschiede ich mich, da ich nicht das Gefühl habe etwas Neues zu erfahren. Mit einem Inhaltsverzeichnis, welche mir eingangs der Seite alle Themen genauer aufzeigt, hätte ich 2 Tipps entdeckt, die mir tatsächlich Vorteile verschafft hätten. Für WordPress gibt es hierfür Plugins, mit welchen sich für Posts und Pages Inhaltsangaben automatisch anlegen lassen. Eines dieser Plugins ist Table of Content Plus.

Über eure Erfahrungen mit Blog Titel, Überschriften und deren Wirkung freue ich mich.

TEILEN
Vor 20 Jahren habe ich meine erste Internetseite erstellt. Seit über 10 Jahren blogge ich nun auf diversen Blogs mit WordPress. Auf WP-Magazine veröffentliche ich in unregelmäßigen Abständen Artikel mit Tipps, die sicherlich auch dein Interesse wecken.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT